Slowakei

Slowakei

Die erste private Bank der Slowakei, die Tatra banka, wurde 1991 gegründet und genießt eine stabile Position als Nummer drei auf dem lokalen Markt. Als Universalbank bietet sie sowohl einfache als auch komplexe Bankendienstleistungen sowie Lösungen in der Fondsverwaltung für Firmen- und Privatkunden.
 

Dank des gut ausgebauten Netzwerks betreut die Tatra banka heute rund 895.000 Kunden. Sie ist als größter Unternehmenskreditgeber des Landes besonders stark im Bereich Corporate Finance.
 

Während ihrer 23-jährigen Tätigkeit auf dem slowakischen Markt erhielt die Tatra banka in verschiedenen Kategorien bereits knapp 88 Auszeichnungen. Die Bank wird regelmäßig vom Magazin „Global Finance“ als „Best Bank in Slovakia“, „Best Consumer Internet Bank in Slovakia” und als “Best Trade Finance Provider” ausgezeichnet.
 

Im Oktober 2012 führte die RBI mit der Marke Raiffeisen Bank nach der Tatra banka und der Ende 2010 gegründeten Internetbank ZUNO die dritte Bankenmarke in der Slowakei ein. Mit dem Lizenzmodell unter der Raiffeisen-Marke wird eine gänzlich neue Kundenschicht angesprochen, die großen Wert auf ein gutes Preis-Leistungsverhältnis und einen engen Bezug zu ihrer lokalen Filiale Wert legt. Rechtlich gesehen eine Filiale der Tatra banka, ist die Raiffeisen Bank ausschließlich auf Privatkunden ausgerichtet. Deshalb ist ihr Produktspektrum – Kontoführung, Kredit und Spareinlagen – unkompliziert und überschaubar.
 

Aktionärsstruktur:
Raiffeisen CEE Region Holding GmbH 78,78 %
Andere Aktionäre 21,22 %
 

International Desk
Mirco Ribis Mirco RIBIS

Tatra banka, a.s.
Hodžovo námestie 3
81106 Bratislava 1

E-Mail: mirco_ribis@tatrabanka.sk
Tel.: +421 2 5919 1846
Fax: +421 2 5919 1878
Internet: www.tatrabanka.sk

pdf Mehr Info zu Raiffeisen in der Slowakei