Raiffeisen in der Slowakei

Slowakei

  • Bilanzsumme: € 11,4 Milliarden
  • Mitarbeiter: 3.910
    Zahlen zum Jahresende 2016

Die Tatra banka wurde 1991 als erste private Bank der Slowakei gegründet und ist Marktführer hinsichtlich Corporate Finance und Private Banking. Sie ist die führende Bank des Landes im Hinblick auf ihre Innovationskraft bei Finanzprodukten und die Einführung moderner Technologien. Zum Jahresende 2016 betreute die Tatra banka mit einem landesweiten Netzwerk von 196 Geschäftsstellen insgesamt mehr als 850.000 Kunden.

2012 führte die RBI mit der Raiffeisen Bank, eine Filiale der Tatra banka, eine weitere Bankenmarke in der Slowakei ein. Mit ihr wird eine gänzlich neue Kundenschicht angesprochen, die großen Wert auf ein gutes Preis-Leistungsverhältnis und einen engen Bezug zu ihrer lokalen Filiale legt. Die Raiffeisen Bank ist mit einem unkomplizierten Produktspektrum - Kontoführung, Kredite und Spareinlagen - ausschließlich auf Privatkunden ausgerichtet.

Bis heute erhielt die Tatra banka in verschiedenen Kategorien bereits mehr als 120 lokale und internationale Auszeichnungen. Die Bank wird regelmäßig vom Magazin "Global Finance" ausgezeichnet, z.B. als "Best Consumer Digital Bank in Slovakia", "Best Web Site Design in CEE" oder "Best in Social Media in CEE"."EMEA Finance", "Euromoney" und "The Banker" zeichneten 2016 die Tatra banka als "Best Bank in Slovakia" aus.
 
Aktionärsstruktur:
Raiffeisen CEE Region Holding GmbH 78,78 %
Andere Aktionäre 21,22 %

 

International Desk
Mirco Ribis Mirco RIBIS

Tatra banka, a.s.
Hodžovo námestie 3
81106 Bratislava 1

mirco_ribis@tatrabanka.sk
Tel.: +421 2 5919 1846
Fax: +421 2 5919 1878
www.tatrabanka.sk

Mehr Info zu Raiffeisen in der Slowakei