Raiffeisen Nachhaltigkeits-Initiative (RNI)

 

RNI LogoIm Jahr 2007 initiierte der damalige Generalanwalt Dr. Christian Konrad die Raiffeisen Klimaschutz-Initiative (RKI). Seither hat sich die Plattform kontinuierlich zu einer Nachhaltigkeits-Initiative weiterentwickelt. Anlässlich ihres 10jährigen Jubiläums erfolgte 2017 die Umbenennung in Raiffeisen Nachhaltigkeits-Initiative (RNI). Diese rückt, zusätzlich zu Umwelt- und Klimaschutzthemen, die Handlungsfelder Wirtschaft/Kerngeschäft und soziale Verantwortung samt ihren Wechselwirkungen in den Fokus.

Die RNI versteht sich als Plattform, Service- und Vertretungseinrichtung für sämtliche Aktivitäten ihrer Mitglieder auf dem Gebiet der Nachhaltigkeit. Sie unterstützt ihre Mitglieder bei der Konzeption, Umsetzung und Kommunikation von Maßnahmen zu diesem Thema. Nachhaltigkeit zu forcieren und die entsprechende Bewusstseinsbildung zählen zu den Schwerpunkten.

Die Mitgliedsorganisationen erachten sich über ihre unternehmerischen Tätigkeiten hinaus als gestalterische Kraft in der Gesellschaft. Sie fühlen sich den auch heute noch gültigen Ideen von F. W. Raiffeisen verpflichtet, und engagieren sich daher an der Lösung der aktuellen Probleme unserer Zeit. Das Eintreten für nachhaltige Wirtschafts- und Sozialsysteme und das Übernehmen einer gemeinsamen sozialen Verantwortung sowie der richtige Umgang mit den Folgen des Klimawandels sind nur durch großes Engagement der gesamten Gesellschaft zu lösen. Raiffeisen will dazu einen adäquaten Beitrag leisten. Als Leitbild sollen dabei eine nachhaltige ökosoziale Marktwirtschaft – wie sie im Lissabonvertrag als Ziel der Europäischen Union beschrieben ist – und die Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen, dienen.

Ziele der RNI:

  • Durch geeignete Maßnahmen einen substanziellen Beitrag zu leisten, damit die Mitglieder der RNI die Themen der Nachhaltigkeit optimal in ihren Unternehmen umsetzen können.
  • Voraussetzungen zu schaffen, damit die Mitglieder der RNI die Synergien im Bereich der Nachhaltigkeit bestmöglich nutzen können.
  • Aktivitäten forcieren, die zu einer nachhaltigen Entwicklung in der Gesellschaft beitragen.

Die RBI integriert seit Jahren umfassende Nachhaltigkeitsmaßnahmen in ihre Geschäftstätigkeit. Als Gründungsmitglied der Raiffeisen Klimaschutz-Initiative trägt sie durch zahlreiche Umweltmaßnahmen aktiv deren Anliegen mit. Ein wichtiges Ziel dabei ist, den ökologischen Fußabdruck noch weiter zu reduzieren.

www.raiffeisen-nachhaltigkeit.at

www.oekoenergieblog.at

 

RNI Newsletter bestellen

 

Andrea Sihn-Weber

Geschäftsführerin der RNI, Managing Director of RNI
Raiffeisen Nachhaltigkeits-Initiative
Am Stadtpark 9, 1030 Wien
Tel: +43-1-71707-6069
andrea.sihn-weber@rbinternational.com
Zum Kontaktformular

Tanja Daumann

Projektmanagerin RNI, Project Management RNI
Raiffeisen Nachhaltigkeits-Initiative
Am Stadtpark 9, 1030 Wien
Tel: +43-1-71707-6070
tanja.daumann@rbinternational.com
Zum Kontaktformular