07.09.2017 - RBI ist „Best bank in CEE & CIS“

  • Außerdem „Most innovative bank in CEE & CIS” sowie Auszeichnung für „Best product launch in CEE & CIS”
  • Insgesamt 23 Awards für die RBI-Gruppe bei den „Europe Banking Awards” von EMEA Finance – „Best bank”, „Best foreign bank”, „Best investment bank” und „Best private bank” in 15 Ländern

Mit nicht weniger als 23 Auszeichnungen wurde die RBI-Gruppe bei den „Europe Banking Awards” von EMEA Finance bedacht. Das renommierte Finanzmagazin kürte die Raiffeisen Bank International AG (RBI) zur „Best bank in CEE & CIS” und ihre slowakische Tochter Tatra banka zur „Most innovative bank in CEE & CIS”. Die Tatra banka wurde zudem für ihre Mobile-Banking-App mit dem Award für den „Best product launch in CEE & CIS” ausgezeichnet.

Darüber hinaus wählte EMEA Finance die RBI und ihre Tochterbanken zur „Best bank” in Österreich, Bosnien und Herzegowina, Kosovo, Serbien, der Slowakei, Ukraine und Ungarn, zur „Best foreign bank” in Albanien, Belarus, Rumänien und Russland, zur „Best investment bank” in Österreich, Rumänien, Russland („Best foreign investment bank”) und Serbien, zur „Best private bank” in Bulgarien, Polen und Tschechien sowie zum „Best asset manager” in Bulgarien und der Slowakei.

„Die RBI ist für EMEA Finance die beste Bank in CEE und der GUS. Die Bank setzt ihren Lauf in den schwarzen Zahlen fort, erwirtschaftete einen Konzerngewinn von EUR 587 Millionen im ersten Halbjahr 2017 und schloss die Verschmelzung mit ihrer Muttergesellschaft RZB ab. Die zügig und effektiv umgesetzten Maßnahmen, die Gewinnzone wieder zu erreichen, in der Ukraine zu restrukturieren und klare Entscheidungen, auf bestimmte Kernmärkte zu fokussieren und andere zu verlassen, haben dazu beigetragen, dass sie ihren umgearbeiteten Strategieplan mehr als ein Jahr früher als vorgesehen abschließen konnte. Die RBI will weiterhin bei der Reduzierung ihrer notleidenden Kredite gute Fortschritte machen, und ihr Ausblick ist ziemlich gut“, sagte Christopher Moore, Verleger von EMEA Finance.

„Das ausgezeichnete Ergebnis bei den Europe Banking Awards von EMEA Finance bestätigt, dass die RBI voll auf Kurs ist. Der Konzern entwickelt sich nicht nur gut, sondern hat auch bei Innovation und Digital Banking eine führende Rolle”, kommentiert RBI CEO Johann Strobl.

***

Das Fachmagazin EMEA Finance ist das einzige Periodikum, das ausschließlich Finanzereignissen in der EMEA-Region (Europe, Middle East, Afrika) gewidmet ist. Die wichtigsten Persönlichkeiten werden laufend portraitiert und dadurch eine Plattform geschaffen, die den Lesern ein umfassenderes und vertieftes Verständnis für ihre Peers und die Branchenneuigkeiten verschafft. Das Magazin richtet sich an Leser auf Geschäfts- und Bereichsleiterebene.
EMEA Finance erstellt ein erstklassiges Magazin, hält Fachkonferenzen ab und betreibt eine Website. Diese umfassenden Informationsdienste werden ergänzt durch ihren laufenden News-Emaildienst, emeafinance eNews und von Fachkonferenzen aus der EMEA-Region.

Foto: EMEA Finance-Herausgeber Christopher Moore übergibt RBI-CEO Johann Strobl den Award als „Best bank in CEE & CIS“.

Ingrid Krenn-Ditz

Head of Group Communications | Corporate Spokeswoman
Raiffeisen Bank International AG
Am Stadtpark 9, 1030 Wien
Tel: +43-1-71707-6055
Fax: +43-1-71707-3802
ingrid.krenn-ditz@rbinternational.com
Zum Kontaktformular