22.11.2017 - RBI tritt als erste österreichische Bank dem globalen Netzwerk von R3 bei

Am 21. November 2017 trat die Raiffeisen Bank International (RBI), als erste österreichische Bank, dem globalen Netzwerk der Unternehmenssoftware-Firma R3 bei, dem mehr als 160 Banken, Finanzdienstleister, Technologieunternehmen, Zentralbanken, Regulatoren und Handelsverbände angehören.

R3 bietet Zugang zu "Corda", einer für die betriebliche Anwendung entwickelten Distributed-Ledger-Plattform für die Finanzindustrie und den Handel. Gemeinsam mit den Mitgliedern werden Proofs of Concept entwickelt, um Distributed-Ledger-Applikationen kommerziell zu nutzen.

"Durch den Beitritt zu R3 werden wir in der Lage sein, uns mit Gleichgesinnten auszutauschen und zusammenzuarbeiten, was die Geschwindigkeit, Sicherheit und Anwendbarkeit unserer eigenen Blockchain-Innovationen erheblich steigern wird. Die Anwendung von Technologieplattformen wie ‚Corda‘ ermöglicht es uns, umfassendes Infrastruktur-Know-how aufzubauen, das zukünftigen kommerziellen Blockchain-Applikationen zugrunde liegen wird", erklärt Michael Höllerer, Generalbevollmächtigter der RBI, der unter anderem die Digitalisierungsstrategie des RBI-Konzerns verantwortet, die Motivation der Bank, diesem führenden Blockchain-Konsortium beizutreten.

Im Rahmen der Zusammenarbeit mit R3 wird sich die RBI auf die Bereiche Cash- und Zahlungsdienste, Kapitalmärkte, digitale Identität, Wertpapierdienstleistungen und Handelsfinanzierung konzentrieren.

* * *

Über R3

R3 ist eine Unternehmenssoftware-Firma und kooperiert mit einem Netzwerk aus über 160 Mitgliedern. Darunter befinden sich Banken, Finanzinstitute, Regulierungsbehörden, Handelsverbände, professionelle Dienstleistungs- und Technologieunternehmen. Gemeinsam arbeitet man auf der speziell für Unternehmen entwickelten Distributed-Ledger-Plattform Corda.

Das 140-köpfige Team von R3 ist in neun Ländern tätig und wird von mehr als 2.000 Technologie-, Finanz- und Rechtsexperten aus der weltweiten Mitgliederbasis unterstützt. R3 gab kürzlich den erfolgreichen Abschluss der ersten beiden von insgesamt drei Tranchen in einem Series A Fundraise im Wert von USD 107 Millionen bekannt.

Corda ist das Ergebnis aus über zwei Jahren intensiver Forschung und Entwicklung von R3 und seinen Mitgliedern und erfüllt die höchsten Standards der Bankenbranche, ist jedoch für jede kommerzielle Nutzung anwendbar. Die Plattform erfasst, verwaltet und führt die finanziellen Vereinbarungen von Institutionen in perfekter Synchronität durch und schafft dadurch eine Welt des reibungslosen Handels.

Über die RBI

Die Raiffeisen Bank International AG (RBI) betrachtet Österreich, wo sie als eine führende Kommerz- und Investmentbank tätig ist, sowie Zentral- und Osteuropa (CEE) als ihren Heimmarkt. 14 Märkte der Region werden durch Tochterbanken abgedeckt, darüber hinaus umfasst die Gruppe zahlreiche andere Finanzdienstleistungsunternehmen beispielsweise in den Bereichen Leasing, Vermögensverwaltung und M&A.

Insgesamt betreuen knapp 50.000 Mitarbeiter 16,5 Millionen Kunden in mehr als 2.400 Geschäftsstellen, der überwiegende Teil davon in CEE. Die Aktie der RBI notiert an der Wiener Börse. Die Raiffeisenlandes-banken halten rund 58,8 Prozent an der RBI, der Rest befindet sich im Streubesitz. Innerhalb der Raiffeisen Bankengruppe ist die RBI das Zentralinstitut der Raiffeisenlandesbanken sowie sonstiger angeschlossener Kreditinstitute und nimmt in dieser Funktion wesentliche Serviceaufgaben wahr.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
Ingrid Krenn-Ditz (+43-1-71 707-6055, ingrid.krenn-ditz@rbinternational.com) oder
Andrea Pelinka-Kinz (+43-1-71 707-8787, andrea.pelinka-kinz@rbinternational.com)
http://www.rbinternational.com

Ingrid Krenn-Ditz

Head of Group Communications | Corporate Spokeswoman
Raiffeisen Bank International AG
Am Stadtpark 9, 1030 Wien
Tel: +43-1-71707-6055
Fax: +43-1-71707-3802
ingrid.krenn-ditz@rbinternational.com
Zum Kontaktformular

Andrea Pelinka-Kinz

Head of PR Subsidiaries Austria | Corporate Spokeswoman
Raiffeisen Bank International AG
Am Stadtpark 9, 1030 Wien
Tel: +43-1-71707-8787
andrea.pelinka-kinz@rbinternational.com
Zum Kontaktformular