Technische Analyse

Zum Unterschied von der betriebswirtschaftlichen und volkswirtschaftlichen Analyse steht bei der Technischen Finanzmarktanalyse nicht die Frage nach dem Wert einer Aktie, einer Währung oder einer Anleihe im Vordergrund, sondern vielmehr die Frage, ob bei den jeweils aktuellen Marktpreisen noch genug Kaufinteresse erkennbar ist oder sich dieses bereits abschwächt. Ausgehend von dieser Kardinalfrage lassen sich anhand des Kursverhaltens, der Umsätze, des Open Interests und der Markttiefe präzise Prognosen auf Sicht von 5 Minuten bis 2 Jahren an Zeithorizont treffen.

Eine solche Prognose beinhaltet die Richtungsangabe, den Zielwert bzw. die Zielzone, textliche Erläuterung der Umstände und erwarteten Richtungswechsel, die entsprechend empfohlenen Handlungen und Strategien, Stop-Limit mit Zielmarke im Falle des Ausgelöstwerdens, dem dementsprechenden Ertrags-/Risikoprofil und einem großen Chart, der je nach Zielsetzung eine Gesamtübersicht oder eine Detailansicht der jeweils gegebenen Situation zeigt.

Die Technische Analyse ermöglicht präziseres Timing längerfristiger Investments und erhöht die Gewinnerwartung kurzfristiger Anlagen an den Kapitalmärkten.

Die Publikationsreihe "Charttechnik" erscheint in wöchentlichem Rhythmus. Gegliedert in unterschiedliche Regionen analysieren wir die wichtigsten Aktienindizes und Einzeltitel in den drei Publikationen:

  • Charttechnik Forex & Fixed Income
    • Analysen zu Wechselkursen und Rentenmarkt, Haupwährungen und CEE, EUR Bund- und U.S.T.-Note Future, englisch
    • Frequenz: wöchentlich, am Montag
  • Charttechnik Stock Markets
    • Analysen zu den Aktienmärkten, meist anhand der Financial Futures, i.e. DOW, S&P 500, Nasdaq 100, Dax 30, Eurostoxx 50; plus ATX und Nikkei 225 Index, englisch
    • Frequenz: wöchentlich, am Montag

Alle Publikationen werden als Adobe-Pdf-Datei oder Link versandt und beinhalten die klasssichen Bestandteile einer unseren Publikationen, also:

  • Kurs/Indikation bei Erstellung
  • Position bzw. Handelsempfehlung (Kauf, Verkauf)
  • Zielmarke bzw. Zielzone
  • Text zur Erklärung der Situation und der daraus abgeleiteten Vorgehensweise
  • Stop-Limit und Potential nach Auslösen des Stopps
  • Auflistung der nächsten Unterstützungs- und Widerstandsniveaus
  • großer querformatiger Chart

 

Exemplarische Ausgaben aller wöchentlichen Publikationen finden Sie unter den angeführten Links.

Für nähere Auskünfte über unser bestehendes Research-Angebot können Sie sich jederzeit an Ihren persönlichen Raiffeisenberater sowie an Aleksandra Srejic aleksandra.srejic@rbinternational.com, +43-1-71717-1846 wenden.