05.02.2021 - Vorläufige Geschäftszahlen 2020

RBI schließt Geschäftsjahr trotz Corona mit Gewinn von EUR 804 Mio. ab

  • Kernerträge beeinträchtigt durch Zinssenkungen, Lockdown-Maßnahmen sowie die Abwertungen der meisten CEE-Währungen
  • Rückgang der Verwaltungsaufwendungen um 5% im Jahresvergleich
  • Kundenkredite in Euro leicht rückläufig, im Wesentlichen durch Währungsabwertungen
  • Neubildungsquote von 0,68%, Anstieg um 42 BP im Jahresvergleich hauptsächlich durch Stage-2-Wertminderungen
  • NPE Ratio und NPE Coverage Ratio leicht verbessert auf 1,9% bzw. 61,5%
  • Harte Kernkapitalquote bei 13,6%, die ursprünglich vorgeschlagene Dividende für 2019 bleibt abgezogen (Effekt von 42 BP), ebenso Dividendenvorschlag für 2020 (20 BP)
  • Dividendenvorschlag von EUR 0,48 pro Aktie für 2020, entsprechend der EZB-Empfehlung zu Dividendenausschüttungen

05.02.2021 - IR Mitteilung, Insights, Startseite