Flagge zeigen

Die RBI nimmt dieses Statement wörtlich!

Am 2. Juni wurde vor dem RBI-Hauptgebäude am Stadtpark stolz die Regenbogenfahne gehisst. Das weltweit bekannte Symbol für Vielfalt und Akzeptanz wird nun alljährlich im Juni – dem sogenannten Pride Month – die Solidarität der Bankengruppe verdeutlichen.

Mit dem Hissen der Regenbogenfahne teilt die RBI ihre bereits seit langem gelebte Vielfalt nun auch mit der breiten Öffentlichkeit. Das Unternehmen unterstützt seine Mitarbeitenden in jeder Hinsicht, unabhängig von der jeweiligen sexuellen Orientierung. Vorstandsmitglied Hannes Mösenbacher stellt bei der Fahnenzeremonie, die von EMBRACE (RBI‘s LGBTI Employee Resource Gruppe) organisiert wurde, klar: „Vielfalt ist unsere Stärke“.

„Ich – und der gesamte Vorstand der RBI – stehen für gelebte Diversität, das beinhaltet Gerechtigkeit ebenso wie Toleranz und Akzeptanz. Niemand soll Benachteiligung auf Grund seiner sexuellen Orientierung fürchten müssen. Wir möchten dies im Jahr 2020 erstmals auch nach außen mit dem Hissen der Regenbogenfahne klar zum Ausdruck bringen und die Vielfalt der RBI-Mitarbeitenden gemeinsam feiern."

Die EMBRACE-Gruppe steht allen Mitarbeitenden offen und fördert kontinuierlich das Bewusstsein für LGBTI+-Themen im Unternehmen. Dies schafft ein inklusives Arbeitsumfeld und trägt zur Mitarbeiterzufriedenheit bei, was sich in gesteigerter Produktivität erkennbar macht. EMBRACE ist zudem Teil der RBI-Initiative „Diversity 2020".

Das folgende Video zum Event sowie der aktuelle Nachhaltigkeitsbericht zeigen Sichtweisen und Best-Practices zur Initiative „Diversity 2020“.

 

Jegliche Fragen und Anregungen sind jederzeit unter rbi-embrace@rbinternational.com oder diversity2020@rbinternational.com willkommen.

19.06.2020 - Nachhaltigkeit, Startseite