Zahlen & Fakten

Die Raiffeisen Bank International AG (RBI) betrachtet Österreich, wo sie als eine führende Kommerz- und Investmentbank tätig ist, sowie Zentral- und Osteuropa (CEE) als ihren Heimmarkt.

13 Märkte der Region werden durch Tochterbanken abgedeckt, darüber hinaus umfasst die Gruppe zahlreiche andere Finanzdienstleistungsunternehmen beispielsweise in den Bereichen Leasing, Vermögensverwaltung und M&A.

Überblick

13 tochterbanken in der cee-region

~ 1.000 Awards von Finanzmagazinen

18,6 Mio. Kunden

Erfolgreich in CEE seit 1987

45.825 Mitarbeiter

ATX gelistet seit 2005

1.797 Geschäftsstellen

EUR 191 Mrd. Bilanzsumme

RBI: Zwischenbericht 3. Quartal 2021

Ausblick angepasst / Konzernergebnis von über einer Milliarde Euro

  • Zinsüberschuss durch höhere Volumina und Leitzinsen gegenüber dem Vorquartal um 9% gestiegen
  • Provisionsüberschuss im Quartalsvergleich um 8% auf EUR 538 Millionen gestiegen
  • Cost/Income Ratio bei 52,1% im dritten Quartal, Verwaltungsaufwendungen (Anstieg um 3% im Quartalsvergleich) beinhalten die erstmalige Konsolidierung der Equa bank und Integrationsaufwendungen
  • Neubildungsquote in den ersten neuen Monaten von 0,21%
  • Konzernergebnis im Jahresvergleich um 76% auf EUR 1.055 Millionen verbessert
  • Kundenkredite seit Jahresbeginn um 11% (ohne Equa bank 9%) gestiegen
  • Harte Kernkapitalquote bei 13,2% (fully loaded, inkl. Ergebnis und Equa bank-Effekt)
  • Moody’s Ratingverbesserung auf A2 von A3
  • Außerordentliche Hauptversammlung am 10. November stimmt über zusätzliche Dividendenausschüttung in Höhe von EUR 0,75 je Aktie ab

Geschäftsfokus

Die RBI bietet österreichischen und internationalen Unternehmen nicht nur ein breites Produktangebot im Corporate und Investment Banking, sondern auch eine nahezu flächendeckende Betreuung in CEE.

Über ein engmaschiges Filialnetz werden auch lokale Unternehmen aller Größenordnungen sowie Privatkunden mit hochqualitativen Finanzprodukten versorgt.

Zur Unterstützung ihrer Geschäftsaktivitäten unterhält die RBI Repräsentanzen sowie Service-Zweigstellen an ausgewählten asiatischen und westeuropäischen Standorten.