Security

Sicherheit hat für die Raiffeisen Bank International höchste Priorität. Daten von Kunden und Partnern werden mit größter Sorgfalt behandelt. Um das Vertrauen in die Dienstleistung zu sichern, hat die RBI mehrere technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen. Der rasante Technologiewandel erfordert eine ständige Anpassung und Verbesserung der Sicherheitsmaßnahmen sowohl aus technischer als auch aus organisatorischer Sicht. Das beigefügte Dokument gibt einen Überblick darüber, was in der RBI zum Schutz von Informationen und der technischen Infrastruktur unternommen wird.

Technical and Organizational Measures
 

Schutz unserer E-Mail-Kommunikation
 

Die RBI nimmt den Schutz des Informationsaustauschs per E-Mail sehr ernst. Ab dem 1. Oktober 2019 werden daher E-Mails nach Extern ausschließlich mittels Transport Layer Security (TLS) verschlüsselte Kanäle übertragen.

Um weiterhin eine reibungslose elektronische Kommunikation zwischen der RBI und EmpfängerInnen in Ihrer Domäne zu gewährleisten, müssen Ihre IT-Administratoren möglicherweise TLS auf Ihren Mail Servern konfigurieren. Bitte leiten Sie diese Informationen an sie weiter. Falls Ihre E-Mail-Server bereits die TLS-Anforderungen erfüllen, sind keine weiteren Maßnahmen erforderlich.

Falls Sie noch weitere Fragen zur Vorgehensweise haben, wenden Sie sich bitte an security@rbinternational.com.

 
Technische Informationen
 
Die RBI wird "TLS enforce" auf ihren E-Mail-Servern einrichten. Dadurch werden E-Mails aus der RBI nur dann an Ihre Server zugestellt, wenn eine TLS-Verbindung verwendet wird.
 
Die für TLS erforderlichen Voraussetzungen sind:
  • Gültige Zertifikate auf dem E-Mail Server
  • TLS Ciphers ist konfiguriert
  • TLS 1.2 (und höher) notwendig
Bitte konfigurieren Sie diese Einstellungen bis Ende September, um keine Unterbrechungen sowie eine sichere Kommunikation zwischen den E-Mail-Servern der RBI und Ihres Unternehmens zu gewährleisten.