Raiffeisen in der Ukraine

Ukraine

Bilanzsumme: € 2,3 Milliarden 
Anzahl der Mitarbeiter: 7.923

(Stand: Dezember 2018)

Die Bank Aval wurde 1992 als Universalbank gegründet und 2005 von Raiffeisen übernommen und in Raiffeisen Bank Aval umbenannt. Sie ist über ihr dichtes Vertriebsnetz flächendeckend präsent und bietet ihren Kunden die gesamte Bandbreite an Finanzdienstleistungen und -produkten. Die Raiffeisen Leasing Aval ergänzt das Leistungsangebot. Ende 2018 hatte die Raiffeisen Bank Aval rund 2,5 Millionen Kunden. Sie stärkte erneut ihre Position als innovativer und zuverlässiger Partner für Firmen- und Privatkunden durch die weitere Verbesserung ihrer Servicequalität und Produktpalette.
Die Raiffeisen Bank Aval wurde von den Magazinen The Banker, EMEA Finance, Global Finance und Euromoney als "Best Bank in Ukraine 2018" ausgezeichnet. Global Finance vergab diese Auszeichnung auch für 2019. Darüber hinaus wurde sie 2018 als aktivste Emissionsbank der Ukraine im Rahmen des Trade Facilitation Program der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBRD) und als "Best Trade Finance Bank" ausgezeichnet und bestätigte damit erneut ihre Position als idealer Partner für das internationale Geschäft. Die EBRD hält 30 Prozent der Aktien der Raiffeisen Bank Aval.

Aktionärsstruktur:
Raiffeisen Bank International AG: 68,16 %
EBRD: 30,00 %.
Andere Gesellschafter: 1,84 %

 

International Desk
Anna Prydybailo Anna Prydybailo
Head of International Desk

Raiffeisen Bank Aval JSC
Pyrogova 7-7B
01030 Kiew

anna.prydybailo@aval.ua
Tel.: +38 044 230 99 81

www.aval.ua

Mehr Info zu Raiffeisen in der Ukraine