Corporate Volunteering-Projekt: "Surprise in a box"

Ungebrochen stark ist die Bereitschaft der RZB- und RBI-Mitarbeiter bedürftigen Kindern eine Weihnachtsfreude zu bereiten. So konnten Anfang Dezember zum vierten Mal in Folge Geschenke an das Caritas-Asylzentrum in Wien übergeben werden. Erstmalig wurden im Rahmen dieser Corporate Volunteering-Aktion auch Kinder des ungarischen Projekts „Sure Beginning“ der H. Stepic CEE Charity bedacht.

Schenken mit Sinn
Auch heuer wieder spendeten Mitarbeiter der Standorte am Stadtpark und in der Muthgasse zahlreiche gebrauchte bzw. neue Spielsachen, Bücher oder Stofftiere. Die Möglichkeit Kinogutscheine (oder deren Gegenwert in Euros) zu schenken, wurde heuer besonders oft genutzt. Diese Geschenke für ältere Flüchtlingskinder sind gleichermaßen beliebt, ermöglichen sie doch einige sorglose Stunden im Kreise der gesamten Familie. Zusätzlich wurde bei dieser Gelegenheit noch gebrauchte Kinderbekleidung gesammelt.

Das Nachhaltigkeitsmanagement-Team teilte die Sachspenden auf Schuhkartons auf und verpackte diese an zwei Nachmittagen gemeinsam mit Kollegen am Stadtpark weihnachtlich.

Dank der zahlreichen Unterstützung der RZB-/RBI-Mitarbeiter beim Verpacken konnte kurze Zeit später die erfreuliche Zahl von über 300 Weihnachtspaketen und 150 Kinogutschein-Geschenkpäckchen an den Leiter des Asylzentrums der Caritas im 9. Wiener Gemeindebezirk, Peter Steinkellner, übergeben werden.

Die, von der Abteilung Nachhaltigkeitsmanagement organisierte, RZB/RBI Weihnachtsinitiative „Surprise in a Box“ fand mittlerweile zum siebenten Mal statt.
Das Corporate Volunteering-Projekt erfüllt den Ausspruch von Friedrich Wilhelm Raiffeisen „Was dem Einzelnen nicht möglich ist, das vermögen Viele.“ jährlich erneut mit Leben.

„Sure Beginning“
Die H. Stepic CEE Charity hilft Kindern, Jugendlichen und jungen Frauen in benachteiligten Regionen Zentral- und Osteuropas, um ihnen eine Chance auf ein besseres Leben zu ermöglichen. Zur Unterstützung einer neuen Kooperation der Charity ging erstmals ein Teil der Weihnachtsgeschenke an die Kinder minderjähriger Mütter, die im Rahmen des Projektes „Sure Beginning“ in Ungarn unterstützt werden.