Executive Breakfast Talk mit Finanzvorstand Martin Grüll

Commitment von Unternehmen – Ohne Wirtschaft keine UN-Agenda 2030 für Nachhaltige Entwicklung.

Am 7. November fand in der RBI auf Einladung des "Österreichischen Zentrums für Nachhaltigkeit" ein Executive Breakfast Talk zum Thema "Commitment von Unternehmen – Ohne Wirtschaft keine UN-Agenda 2030 für Nachhaltige Entwicklung" statt.

Nach der Begrüßung durch Andrea Sihn-Weber, Leitung RBI Group Sustainability Management und Geschäftsführung Raiffeisen Nachhaltigkeits-Initiative sowie Markus Bürger, Vorstandsvorsitzender Österreichisches Zentrum für Nachhaltigkeit, folgten drei Impulsvorträge von Topmanagern und Experten, darunter CFO Martin Grüll. Auf dieser Basis diskutierten die Gäste aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Gesellschaft anschließend die wesentliche Rolle der Unternehmen zur Erreichung der globalen Sustainable Development Goals sowie die politischen Aspekte der UN-Agenda 2030.
 
Zum Nachbericht