19.04.2018 - Valida Kunden profitieren von starker Performance

  • Valida ist beste Vorsorgekasse im langjährigen Vergleich
  • Platz 1 bei Steigerung des Guthabens seit Beginn der Abfertigung Neu
  • Neue GrECo JLT-Studie berücksichtigt Performance und Kosten

Unter allen österreichischen Vorsorgekassen steigerte die Valida das Guthaben der Kunden in der Abfertigung Neu am meisten. Zu diesem Schluss kommt eine aktuelle Studie, die ein Spezialistenteam für Betriebliche Personen- und Altersvorsorge des unabhängigen Versicherungsmaklers und Beraters GrECo JLT erstellte.

Konkret berechnete und verglich GrECo JLT, welchen Wert das Abfertigungs-Guthaben eines Arbeitnehmers bei den verschiedenen Vorsorgekassen erreicht. Dieser (fiktive) Arbeitnehmer erhielt 2003 – also zu Beginn der Abfertigung Neu – ein Jahresbruttogehalt von EUR 25.000. Seine Gehaltssteigerung liegt bei 2% pro Jahr. In der Vergleichsrechnung sind die unterschiedlichen Performance-Entwicklungen und Kosten der jeweiligen Vorsorgekassen berücksichtigt. Der Vergleich zeigt, dass das Abfertigungs-Guthaben bei Valida im 15-jährigen Zeitraum am meisten gestiegen ist.

„Ausschließlich Fakten – keine subjektiven Einschätzungen“

Christoph Repolust, Vorstand für Risiko- und Versicherungstechnik bei der GrECo International AG erläutert das Studiendesign: „Wir haben bei unserer Studie gezielt darauf geachtet, dass hier ausschließlich Fakten gegenüber gestellt werden. Unsere Studie enthält keine subjektiven Einschätzungen oder Beurteilungen und bietet ein Maximum an Objektivierbarkeit. Somit können unsere Klienten die Studie als Entscheidungsgrundlage heranziehen, ihre eigenen Entscheidungskriterien ableiten und entsprechend individuell gewichten, ob für sie ein Wechsel der Vorsorgekasse in Frage kommt.“

„Richtige Entscheidungen für unsere Kunden“

Mag. Martin Sardelic, Vorstandsvorsitzender der Valida Holding AG und Vorstandsmitglied der Valida Vorsorgekasse ergänzt: „Die Studienergebnisse von GrECo JLT beweisen, dass wir sowohl mit unseren Entscheidungen in der Veranlagungspolitik als auch mit unserer Kostenstruktur jeweils das Beste für unsere Kunden herausholen. Wer seit Beginn der Abfertigung Neu bei uns Kunde ist, profitiert von der maximalen Steigerung seines Guthabens.“

Valida

Über die Valida Vorsorge Management
Die Valida Vorsorge Management ist das Kompetenzzentrum für betriebliche Vorsorge der Raiffeisen Bank International AG und UNIQA Insurance Group AG. Die Unternehmensgruppe ist in den Geschäftsfeldern „Pensionskasse“, „Betriebliche Vorsorgekasse – Abfertigung Neu“ sowie „Beratung für betriebliche Vorsorge“ tätig. Mit mehr als 2,6 Millionen Kunden in Österreich nimmt die Valida Gruppe eine führende Marktposition ein. Die Valida ist Mitglied der Raiffeisen Nachhaltigkeits-Initiative. Mehr Informationen finden Sie unter www.valida.at

Über GrECo JLT
Die GrECo JLT Gruppe ist ein unabhängiges, familiengeführtes Unternehmen, an der die Familie Neubrand 66,67 % der Anteile hält. Die britische JLT Gruppe (Jardine Lloyd Thompson Group plc) ist mit 20 % und die deutsche Ecclesia Gruppe mit 13,33 % als strategischer Partner beteiligt. Die GrECo JLT Gruppe hat ihren Hauptsitz in Wien und beschäftigt 760 Mitarbeiter in 52 Niederlassungen, davon rund 307 Mitarbeiter in Österreich.

GrECo JLT bietet seinen Kunden individuelle Lösungen im Bereich Risiko- und Versicherungsmanagement an und ist in Österreich der führende Versicherungsmakler für die Industrie, den Handel, das Gewerbe und den öffentlichen Sektor. Als Teil des JLT International Networks greift das Unternehmen auf ein weltweites Beratungs-Netzwerk zu.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
Andrea Pelinka-Kinz +43-1-71 707-8787, andrea.pelinka-kinz@rbinternational.com
oder Florian Stadtthaler +43-1-71 707-8791, florian.stadtthaler@rbinternational.com
http://www.rbinternational.com

Andrea Pelinka-Kinz

Head of PR Subsidiaries Austria | Spokeswoman
Raiffeisen Bank International AG
Am Stadtpark 9, 1030 Wien
Tel: +43-1-71707-8787
andrea.pelinka-kinz@rbinternational.com
Zum Kontaktformular