12.07.2018 - Euromoney Awards for Excellence: RBI ausgezeichnet

Euromoney Awards for Excellence: RBI für die weltweit beste Banktransformation ausgezeichnet

  • Renommiertes Finanzmagazin Euromoney zeichnet RBI für ihr erfolgreiches Transformationsprogramm aus
  • Tochtergesellschaften in Albanien, Belarus, Bosnien und Herzegowina, im Kosovo, in Serbien, der Slowakei und der Ukraine wurden zur „Best Bank“ ihrer Länder gewählt

In einer festlichen Galazeremonie wurden gestern Abend in London die „Euromoney Awards for Excellence 2018“ verliehen. Die Raiffeisen Bank International (RBI) und ihre Tochterbanken erhielten insgesamt neun Auszeichnungen. Die RBI gewann den Preis für die „World's Best Bank Transformation“ und konsequenterweise auch für die „Best Bank Transformation“ in Zentral- und Osteuropa.

Darüber hinaus wurde die hervorragende Marktposition sowie die Produkt- und Servicequalität des RBI-Banknetzwerkes in Zentral- und Osteuropa mit sieben Auszeichnungen gewürdigt. Die Tochterbanken in Albanien, Belarus, Bosnien und Herzegowina, im Kosovo, in Serbien, der Slowakei und der Ukraine wurden zur „Best Bank“ ihrer jeweiligen Länder gekürt.

„Viele Banken waren in den letzten zehn Jahren gezwungen, sich umzustrukturieren, aber nur wenige haben einen so schnellen und effektiven Turnaround geschafft wie die RBI. Ein ehrgeiziges Transformationsprogramm hat es der österreichischen Bank ermöglicht, ihre Kapitalbasis und Profitabilität wiederherzustellen und dabei ihr Kerngeschäftsmodell zu erhalten. Es hat auch den Weg für neuerliche Investitionen in Wachstum und Innovation geebnet. Die RBI ist heute eine viel stärkere, nachhaltigere Institution als noch vor drei Jahren und ein würdiger Gewinner des Global Bank Transformation Award“, erklärte Euromoney die Juryentscheidung für die RBI.

***

Die Fachzeitschrift Euromoney wurde 1969 gegründet, um über das Wiederaufleben der internationalen grenzüberschreitenden Kapitalmärkte zu berichten. Der europäische Finanzmarkt, nach dem das Magazin benannt ist, ist der Vorläufer der heutigen globalen Kapitalmärkte. Euromoney berichtete und setzte sich für diesen Markt und sein Wachstum ein und wurde dabei zu einem der wichtigsten Fachmagazine der Finanzwelt, seiner Institutionen und seiner Nutzer.

Foto v.l.n.r.: Clive Horwood (Herausgeber Euromoney), Martin Grüll (CFO, RBI), Sir Geoff Hurst (englische Fußballlegende)

Copyright: Euromoney

Ingrid Krenn-Ditz

Head of Group Communications | Corporate Spokeswoman
Raiffeisen Bank International AG
Am Stadtpark 9, 1030 Wien
Tel: +43-1-71707-6055
Fax: +43-1-71707-3802
ingrid.krenn-ditz@rbinternational.com
Zum Kontaktformular