17.09.2019 - RBI setzt ihre Green-Bond-Strategie erfolgreich fort

Zweite grüne Benchmark-Emission erfüllt steigende Investorennachfrage

Die Raiffeisen Bank International AG (RBI) hat heute erfolgreich ihre zweite Benchmark-Emission eines Green Bonds begeben und stärkt damit ihr Engagement im Green-Bond-Markt. Die neue Emission für institutionelle Investoren hat ein Volumen von EUR 750 Millionen und eine Laufzeit von 7 Jahren. Der Kupon von 0,375 Prozent entspricht einem Aufschlag von 75 Basispunkten über Mid-Swap. Die Emission war mit einem Ordervolumen von EUR 1,8 Milliarden deutlich überzeichnet. Die Emissionserlöse fließen in die Finanzierung von umweltfreundlichen Wohn- und Gewerbeimmobilien sowie in nachhaltige Verkehrsinfrastruktur und Transportmittel in Zentral- und Osteuropa.

„Wir wollen unseren Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit leisten. Green Bonds sind ein wichtiger Pfeiler unserer Nachhaltigkeitsstrategie und stellen eine interessante Investment-Möglichkeit für Anleger dar“, erläutert Martin Grüll, Finanzvorstand der RBI, die Emission. „Die hohe Nachfrage zeigt, dass Green Bonds mittlerweile kein Nischenthema mehr sind, sondern auf breites Investoreninteresse stoßen.“

Krenn-Ditz

Ingrid Krenn-Ditz

Head of Group Communications
Corporate Spokeswoman
Raiffeisen Bank International AG
Am Stadtpark 9, 1030 Wien
Tel: +43-1-71707-6055
Fax: +43-1-71707-3802
ingrid.krenn-ditz@rbinternational.com