04.11.2019 - Green Investment Boom erreicht Vermögensverwaltung

Green Investment Boom erreicht Vermögensverwaltung
Raiffeisen KAG[1]bietet erstmals nachhaltige Anlagestrategien im gehobenen Privatkundensegment

Die Raiffeisen KAG, als führende österreichische Fondsgesellschaft bei nachhaltigen Publikumsfonds, geht ihren Weg des verantwortungsvollen und zukunftsorientierten Asset Managements konsequent weiter. Ab sofort bietet sie – österreichweit über die Raiffeisenbanken – auch im Kundensegment Vermögensverwaltung innerhalb jeder Portfoliostrategie nachhaltiges Investment an.

„Langfristigkeit, das Denken in Generationen, hat gerade in der Vermögensverwaltung eine sehr lange Tradition. Daher ist es nur folgerichtig, dieser Kundengruppe zusätzlich zu unseren bestehenden Portfolioausrichtungen verstärkt auch nachhaltig gemanagte Strategien anzubieten“, so Rainer Schnabl, Vorsitzender der Geschäftsführung der Raiffeisen KAG zur Erweiterung des nachhaltigen Produktangebots des Unternehmens. „Denn diesem speziellen Anlegerkreis geht es um eine verantwortungsvolle Veranlagung, die vor allem auf den langfristigen Erhalt des Vermögens ausgerichtet ist“, so Schnabl.

„Wir wollen beim Thema nachhaltiges Veranlagen Tempo machen und es so breit wie möglich in unsere Veranlagungsstrategien hineinbringen. Die Vermögensverwaltung ist ein weiterer Schritt in diese Richtung“, so Dieter Aigner, der in der Raiffeisen KAG das Thema Nachhaltigkeit auf Geschäftsführer-Ebene vorantreibt. Man habe in Hinblick auf den EU-Aktionsplan auch einen politischen Auftrag, so Aigner.

Neben der gewohnten Management- und Servicequalität der Raiffeisen Vermögensverwaltung bietet eine derartige Anlage auch ein gutes Gewissen und in weiterem Sinne die Möglichkeit, an der Erreichung der Klimaziele von Paris mitzuwirken. Denn die nachhaltige Vermögensverwaltung der Raiffeisen KAG – Raiffeisen VIPnachhaltig – investiert nur in entsprechend gemanagte Fonds, die bei der Auswahl von Unternehmen und Staaten neben dem finanziellen Potenzial auch ökologische und soziale Kriterien berücksichtigen auf Themen der (Unternehmens-)Führung – z.B. Umgang mit Mitarbeitern und Lieferanten – achten. Bei den nachhaltig gemanagten Fonds der Raiffeisen KAG, die in den nachhaltig gemanagten Portfolios der Raiffeisen Vermögensverwaltung natürlich besondere Berücksichtigung finden, kommt darüber hinaus der eigens entwickelte Raiffeisen-ESG[2]-Score zur Anwendung. Er ermöglicht es, die Nachhaltigkeit der Investments zu messen und zu bewerten. Entsprechen Unternehmen nicht den ESG-Kriterien, werden diese nach Möglichkeit vermieden.

Doppelter Effekt

Die Praxis zeigt, dass mit nachhaltigen, zukunftsorientierten Investments gleichwertige Erträge erwirtschaftet werden können. Denn verantwortungsvolles Agieren von Firmen führt oft zu geringeren Unternehmensrisiken und kann so die Wertentwicklung positiv beeinflussen. Nachhaltigkeit stellt sich durchaus als Qualitätskriterium heraus, das Bonität und gesunde Unternehmensentwicklung fördern kann. Derartige Investments haben daher im Grunde eine doppelte Rendite: eine finanzielle, die den Schwankungen an den Kapitalmärkten unterliegt, aber auch eine gesellschaftliche bzw. ökologische. Wobei natürlich auch nachhaltige Investments, ebenso wie konventionelle Anlagen, den Entwicklungen an den Kapitalmärkten unterworfen sind und Kapitalverluste nicht ausgeschlossen werden können.

Nachhaltige Vermögensverwaltung der Raiffeisen KAG im Detail

Die nachhaltige Vermögensverwaltung gibt es in fünf unterschiedlichen Strategien, die sich in der Aktienquote – und somit im Risiko – und der empfohlenen Veranlagungsdauer unterscheiden:

Raiffeisen VIPnachhaltig 10

Raiffeisen VIPnachhaltig 35

  • Konstante Ertragschancen, niedriges Verlustrisiko
  • Aktienquote: 0 bis 10 % (durchschnittlich 5 %)
  • Ab 150.000 Euro

Empfohlene Veranlagungsdauer: ab 5 Jahre

  • Konstante Ertragschancen, moderates Verlustrisiko
  • Aktienquote: 0 bis 35 % (durchschnittlich 25 %)
  • Ab 150.000 Euro

Empfohlene Veranlagungsdauer: ab 5 Jahre

 

Raiffeisen VIPnachhaltig 50

Raiffeisen VIPnachhaltig 75

  • Ausgewogene Vermögensentwicklung, mittleres Verlustrisiko
  • Aktienquote: 0 bis 50 % (durchschnittlich 35 %)
  • Ab 150.000 Euro

Empfohlene Veranlagungsdauer: ab 8 Jahre

  • Ausgewogene Vermögensentwicklung, mittleres Verlustrisiko
  • Aktienquote: 20 bis 75 % (durchschnittlich 52,5 %)
  • Ab 150.000 Euro

Empfohlene Veranlagungsdauer: ab 10 Jahre

 

Raiffeisen VIPnachhaltig 100

  • Langfristiges Kapitalwachstum, höheres Verlustrisiko
  • Aktienquote: 40 bis 100 % (durchschnittlich 80 %)
  • Ab 150.000 Euro

Empfohlene Veranlagungsdauer: ab 10 Jahre

Auch Raiffeisen VIPindividual (ein nach individuellen Bedürfnissen ausgerichtetes Portfolio) gibt es wahlweise in der nachhaltigen Variante VIPindividualnh. Raiffeisen VIPindividualnh bietet sowohl für Privatkunden als auch für institutionelle Kunden die Möglichkeit eines Sondervertrags unter der Prämisse von nachhaltigen Kriterien. Damit wird nachhaltiges Management auf Basis von Wertpapierfonds unter Berücksichtigung individueller Kundenbedürfnisse gewährleistet.

Veranlagungen in Portfolios sind mit höheren Risiken verbunden, bis hin zu Kapitalverlusten.

Aufgrund der aktuellen niedrigen oder negativen Kapitalmarktrenditen reichen die Zinserträge in der Strategie Raiffeisen VIPnachhaltig 10 derzeit und mit hoher Wahrscheinlichkeit auch in naher Zukunft nicht aus, um die laufenden Kosten zu decken. Verlässliche längerfristige Prognosen sind angesichts der Unwägbarkeiten
künftiger Marktentwicklungen nicht möglich.

* Die Raiffeisen KAG steht für Raiffeisen Kapitalanlage-Gesellschaft m.b.H.

*****

Dieser Text richtet sich an Medienvertreter. Die darin enthaltenen Angaben dienen, trotz sorgfältiger Recherchen, lediglich der unverbindlichen Information, basieren auf dem Wissensstand der mit der Erstellung betrauten Personen zum Zeitpunkt der Ausarbeitung und können jederzeit von der Raiffeisen Kapitalanlage GmbH ohne weitere Benachrichtigung geändert werden. Eine vergangene Wertentwicklung ist kein verlässlicher Indikator für die künftigen Entwicklungen eines Fonds. Die Inhalte dieser Unterlage stellen weder ein Angebot, eine Kauf- oder Verkaufsempfehlung noch eine Anlageanalyse dar.

Die Raiffeisen Kapitalanlage-Gesellschaft m.b.H. ist die Asset Management-Gesellschaft der Raiffeisen Bankengruppe Österreich und eine der führenden heimischen Fondsgesellschaften. Aktuell (per Ende September 2019) hält sie Assets under Management in Höhe von 37,2 Mrd. Euro. Das Unternehmen ist in wichtigen europäischen Märkten vertreten und wird von Ratingagenturen und Wirtschaftsmedien immer wieder für die hohe Qualität der Fonds ausgezeichnet. Die Raiffeisen KAG ist Mitglied der Raiffeisen Nachhaltigkeits-Initiative (http://www.raiffeisen-nachhaltigkeit.at/). Mehr Informationen finden Sie unter http://www.rcm.at/.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
Andrea Pelinka-Kinz (+43-1-717-07-8787, andrea.pelinka-kinz@rbinternational.com) oder
Pia Oberhauser (+43-1-717-07-8788, pia.oberhauser@rbinternational.com)
http://www.rbinternational.com, www.rcm.at

 

Buchhinweis/Neuauflage:

Wolfgang Pinner: Nachhaltiges Investieren

Linde-Verlag, 2. Auflage, 288 Seiten

ISBN 978-3-7093-0654-3

Nachhaltiges Investieren

 

Hinweis auf Widerspruchsrecht

Sollten Sie keine Benachrichtigungen zu Presseinformationen der RBI mehr wünschen, antworten Sie bitte auf diese E-Mail.  Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten zum Zweck des Erhalts von Presseinformationen auch sonst jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann auch schriftlich an Group Communications, Am Stadtpark 9, 1030 Wien oder per E-Mail an communications@rbinternational.com erfolgen. Der Widerspruch gilt ab dem Zeitpunkt des Einlangens bei der RBI. Im Fall des Widerspruchs wird die Verarbeitung Ihrer Daten beendet und alle daraus gewonnenen personenbezogenen Daten in der Datenverarbeitung der RBI gelöscht. Die verpflichtenden Informationen nach der Datenschutzgrundverordnung finden Sie auf www.rbinternational.com unter „Datenschutz“.

 

[1] Raiffeisen KAG und Raiffeisen Capital Management stehen für Raiffeisen Kapitalanlage-Gesellschaft m.b.H.

[2] ESG steht für Environment, Social and Governance, also Umwelt, Soziales und Unternehmensführung

PerlinkaKinz

Andrea Pelinka-Kinz

Head of PR Subsidiaries Austria | Spokeswoman
Raiffeisen Bank International AG
Am Stadtpark 9, 1030 Wien
Tel: +43-1-71707-8787
andrea.pelinka-kinz@rbinternational.com