12.11.2019 - Befragung Vorstandsvorsitzender RB Aval durch die ukrainische Antikorruptionsbehörde

Gestern wurde Oleksandr Pysaruk, Vorstandsvorsitzender der Raiffeisen Bank Aval, von Beamten der Nationalen Antikorruptionsbehörde der Ukraine befragt. Der Grund dafür stand in keinem Zusammenhang mit der Ausübung seiner Tätigkeit als Vorstandsvorsitzender der Raiffeisen Bank Aval.

Während seiner Tätigkeit bei der Raiffeisen Bank Aval hat sich Oleksandr Pysaruk als hochqualifizierter, kompetenter und professioneller Manager erwiesen. Martin Grüll, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Raiffeisen Bank Aval, sagte: “Wir sind überzeugt, dass Herr Pysaruk von jeglichem Verdacht auf Fehlverhalten befreit wird und dass er sich sowohl bei der Raiffeisen Bank Aval als auch während vieler Jahre beim IWF und anderen internationalen Institutionen stets an die höchsten beruflichen und ethischen Standards gehalten hat.“

Die Raiffeisen Bank Aval erfüllt alle Anforderungen des ukrainischen und internationalen Rechts und hält alle Unternehmensstandards und -vorschriften ein. Sie legt großen Wert auf ihr Ansehen in der Ukraine als seriöse und transparente Bank.

Krenn-Ditz

Ingrid Krenn-Ditz

Head of Group Communications
Corporate Spokeswoman
Raiffeisen Bank International AG
Am Stadtpark 9, 1030 Wien
Tel: +43-1-71707-6055
Fax: +43-1-71707-3802
ingrid.krenn-ditz@rbinternational.com