02.01.2020 - Raiffeisen Bausparkasse unterstützt SOS-Kinderdorf

  • EUR 50.000 für die Erfüllung von Kinderwünschen
  • Bausparkunden schenken Kindern ein Lachen

 

Auch heuer stellte die Raiffeisen Bausparkasse (RBSK) die Bauspartage ganz ins Zeichen einer guten Sache: Für jeden Bausparvertrag, der im Aktionszeitraum von 25. November bis 31. Dezember 2019 abgeschlossen wurde, unterstützt die Raiffeisen Bausparkasse die SOS-Kinderdorf Einrichtungen in Österreich. Aufgrund der vielen abgeschlossenen Bausparverträge konnte ein Spendenerlös von EUR 50.000 für SOS-Kinderdorf generiert werden. Den Kindern wurden damit sehnliche Wünsche erfüllt. Somit half jeder Kunde der Bausparkasse mit, ein Lachen in viele Kindergesichter zu zaubern.

Mag. Nora Deinhammer, Geschäftsführerin von SOS-Kinderdorf erläutert: „Mit Hilfe der Raiffeisen Bausparkasse und der aktiven Teilnahme ihrer Kundinnen und Kunden wurden Kindern und Jugendlichen in allen unseren Dörfern in ganz Österreich Weihnachtswünsche erfüllt, die ohne diese Unterstützung nicht möglich gewesen wären. Wir möchten uns ganz herzlich dafür bedanken und freuen uns sehr über dieses Engagement.“

Mag. Christian Vallant, Geschäftsführer der Raiffeisen Bausparkasse meint dazu: „SOS-Kinderdorf unterstützen zu dürfen sehen wir nicht nur als freudvolle Aufgabe, sondern auch als Teil unserer gesellschaftlichen Verantwortung, die wir als führende Bausparkasse in Österreich tragen. Die Frage, warum wir uns gerade für SOS-Kinderdorf entschieden haben, ist leicht zu beantworten, denn die Verbindung liegt klar auf der Hand: Bausparen ist eine sichere Geldanlage und SOS-Kinderdorf sichert Kindern ein liebevolles Zuhause, in dem sie gut aufwachsen können“, so der RBSK Geschäftsführer abschließend.

SOS-Kinderdorf steht für glückliche Kindheit
SOS-Kinderdorf, mit Sitz in Innsbruck, ist eine weltweit tätige Hilfsorganisation für Kinder und Jugendliche. Ziel von SOS-Kinderdorf ist es, Kindern und Jugendlichen, die nicht mehr bei ihren Eltern aufwachsen können, ein liebevolles Zuhause zu ermöglichen und sie auf ihrem Weg in die Selbstständigkeit zu begleiten, sowie Familien in schwierigen Situationen zu unterstützen. Heute gibt es in 135 Ländern 559 SOS-Kinderdörfer und insgesamt knapp 2.600 SOS-Einrichtungen wie beispielsweise Jugendhäuser, Sozial- und Ausbildungszentren oder Schulen. SOS-Kinderdorf betreut derzeit 73.000 Menschen in Kinder-, Familien und Jugendangeboten, 265.700 Kinder und deren Familien in SOS-Sozialzentren sowie 297.000 Kinder und deren Familien in Nothilfeprogrammen.

 

* * * * *

Raiffeisen Bausparkasse

Die Raiffeisen Bausparkasse ist das Spezialinstitut der Raiffeisen Bankengruppe Österreich für die Finanzierung, Erhaltung sowie Verbesserung von Wohnraum. Sie bietet prämienbegünstigte Sparverträge an und ermöglicht mit maßgeschneiderten Darlehensangeboten neben der Wohnraumschaffung auch die Finanzierung von Bildungs- und Pflegemaßnahmen. Die Raiffeisen Bausparkasse serviciert rund 1,6 Millionen Kunden in Österreich und verfügt über Auslandsbeteiligungen in Tschechien und der Slowakei. Die Raiffeisen Bausparkasse ist Mitglied der Raiffeisen Nachhaltigkeits-Initiative. Mehr Informationen finden Sie unter www.bausparen.at.

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Andrea Pelinka-Kinz
Head of PR Subsidiaries Austria | Spokeswoman
Raiffeisen Bank International AG
Am Stadtpark 9, 1030 Wien
Tel: +43-1-71707-8787
E-Mail: andrea.pelinka-kinz@rbinternational.com