09.03.2020 - Dritte Runde Elevator Lab: RBI Innovation Board zufrieden mit Proofs of Concept

Am vergangenen Donnerstag haben die sechs Teilnehmer der dritten Runde des Fintech Partnership Program Elevator Lab dem Innovation Board der Raiffeisen Bank International (RBI) die Ergebnisse ihrer Proofs of Concept präsentiert. Das Innovation Board zeigte sich sehr zufrieden mit diesen Machbarkeitsnachweisen.

Eine Neuerung gegenüber den ersten beiden Runden des Elevator Lab war eine Cross-industries-Kooperation mit Kapsch TrafficCom und dem israelischen Fintech Nayax im Bereich Payments and Transaction Processing für Mobility Services. „Die ersten Tests waren vielversprechend, weshalb wir uns dazu entschlossen haben, die Zusammenarbeit zu vertiefen. Im nächsten Schritt möchten wir die Ergebnisse mit vorliegenden Kundenanforderungen weiter entwickeln“, erklärte Georg Kapsch, CEO der Kapsch TrafficCom.

“Ich bin zuversichtlich, dass auch aus der dritten Runde wieder Kooperationen entstehen, die unseren Kunden Mehrwert bringen“, sagte Johann Strobl, CEO der RBI. Bislang gingen aus Elevator Lab, dem größten Programm seiner Art in Zentral- und Osteuropa (CEE), bereits zwölf Partnerschaften hervor. „Elevator Lab wird in diesem Jahr selbstverständlich in seine vierte Runde gehen. Im nächsten Durchlauf werden die Themengebiete, auf denen wir nach zukunftsweisenden Lösungen für unsere Kunden suchen, noch stärker als bisher im Fokus stehen. Außerdem werden unsere Tochterbanken in CEE eine größere Rolle spielen“, so Strobl.

Eine ausführliche Beschreibung von Elevator Lab findet sich unter www.elevator-lab.com.

* * *

Über Elevator Lab

Das 2017 ins Leben gerufene FinTech Partnership Program der RBI konzentriert sich auf innovative Ideen und Lösungen aus den Bereichen Advanced Analytics & Artificial Intelligence, RegTech, Large Corporates & Institutional Clients, Payments and Transaction Processing for Mobility Services, Retail Banking, SME Banking, Cyber Security, FX Solutions. Ziel des größten Programms seiner Art in CEE ist die langfristige Zusammenarbeit mit diesen FinTechs. 

Krenn-Ditz

Ingrid Krenn-Ditz

Head of Group Communications
Corporate Spokeswoman
Raiffeisen Bank International AG
Am Stadtpark 9, 1030 Wien
Tel: +43-1-71707-6055
Fax: +43-1-71707-3802
ingrid.krenn-ditz@rbinternational.com