Drucken

Raiffeisen in Bosnien und Herzegowina

Bosnien

  • Bilanzsumme: € 2,16 Milliarden
  • Mitarbeiter: 1.320
    Zahlen zum Jahresende 2017

Raiffeisen ist seit der Übernahme der Market Banka im Jahr 2000 in Bosnien und Herzegowina tätig. 2017 betrieb die Raiffeisen BANK dd Bosna i Hercegovina 98 Geschäftsstellen, betreute mehr als 430.000 Kunden und führte erneut auf die Bedürfnisse ihrer Kunden zugeschnittene innovative Produkte ein, wie z.B. Raiffeisen Viber Banking. Das Produkt ermöglicht Kunden, Zahlungen mit der Viber-App an jeden Empfänger aus ihrer Kontaktliste mit einem Konto bei einer beliebigen lokalen Bank zu tätigen.

Den steigenden Kundenerwartungen entsprechend hat die Raiffeisen BANK ihr Angebot um digitale Kommunikations- und Geschäftskanäle erweitert. So können Kunden beispielsweise Kredit- oder Debitkarten sowie Privatkredite kostengünstig und einfach online beantragen. Die Tochtergesellschaften Raiffeisen INVEST, CAPITAL, LEASING und ASSISTANCE belegen die Position der lokalen Raiffeisen-Gruppe als Allfinanzdienstleister.

2017 wurde die Raiffeisen BANK als erste lokale Bank von Global Finance als "Best Digital Bank in B&H" ausgezeichnet. Außerdem wurde sie von Global Finance, EMEA Finance und The Banker als "Best Bank in Bosnia and Herzegovina" geehrt.

 
Aktionärsstruktur:
Raiffeisen SEE Region Holding GmbH 99,99 %
Andere Aktionäre 0,01 %

 

International Desk
SandroKomljenovic_Bosnien Sandro KOMLJENOVIĆ

Raiffeisen Bank d.d. Bosna i Hercegovina
Zmaja od Bosne bb
71000 Sarajevo

rbbh.international@raiffeisengroup.ba
Tel.: +387 33 287 422
www.raiffeisenbank.ba

Mehr Info zu Raiffeisen in Bosnien und Herzegowina