Zum Hauptinhalt wechseln
ESG | two business man standing in front of solar energy

ESG Aktivitäten in unserem Netzwerk

Auch unseren Tochterunternehmen in Österreich und unseren Netzwerkbanken in Zentral- und Osteuropa sind die Themen Nachhaltigkeit und ESG sehr wichtig. Es werden laufend Schritte unternommen, um nachhaltige Produkte anzubieten und den Kundinnen und Kunden beratend zur Seite zu stehen.

Neuigkeiten aus unserem Netzwerk

Nachhaltig Investieren 2023 November

Raiffeisen Capital Management: Nachhaltig Investieren Ausgabe 40 (November 2023)

Das vierteljährlich erscheinende Nachhaltigkeitsmagazin von Raiffeisen Capital Management.

  • Bauwirtschaft im Wandel
  • Immobilienzertifikate
  • Diskussion: Nachhaltigkeit beim Planen und Bauen
Nachhaltig Investieren 2023 März.jpg

Raiffeisen Capital Management: Nachhaltig Investieren Ausgabe 38 (März 2023)

Das vierteljährlich erscheinende Nachhaltigkeitsmagazin von Raiffeisen Capital Management.

  • Kann Atomenergie nachhaltig sein?
  • Strenge Kriterien für Nuklearwaffen
  • Diskussion: Atomenergie - Eine Frage der Sicherheit
Nachhaltig Investieren 2022 Jänner

Raiffeisen Capital Management: Nachhaltig Investieren Ausgabe 34 (Jänner 2022)

Das vierteljährlich erscheinende Nachhaltigkeitsmagazin von Raiffeisen Capital Management.

  • Der CO2-Preis
  • Diskussion: Klimapolitik und CO2-Bepreisung
  • Unternehmensstimmen zum Thema CO2-Bepreisung
Environment earth day, Hands of man helping planting seedlings and growing of young sprout, trees growing, soil in the garden

Raifeisen Bank dd Bosna i Hercegovina: Videos zur Nachhaltigkeit

Um Bewusstsein für die Bedeutung von Nachhaltigkeit und ESG-Themen zu schaffen und die finanzielle Allgemeinbildung im Land zu stärken, hat Raiffeisen Bank zahlreiche Aktivitäten in diesem Bereich ins Leben gerufen.

Eine davon ist die Produktion einer Videoreihe für die Financial News, die jeden Abend zur Hauptsendezeit auf zwei nationalen TV-Sendern ausgestrahlt wird. Außerdem wird das Material auf dem YouTube-Kanal der Bank, in sozialen Netzwerken und im Intranet gepostet. Bisher wurden zwei Videos produziert, und neue Videos über die künftigen Aktivitäten der Bank in den Bereichen Nachhaltigkeit und ESG werden folgen. 

Raiffeisen Bank dd Bosna i Hercegovina

Environment earth day, Hands of man helping planting seedlings and growing of young sprout, trees growing, soil in the garden

FINANCIAL LITERACY THROUGH THE RESPONSIBLE BANKING VIDEO STORIES: Videos zur Nachhaltigkeit

Wir leben in einer Zeit, in der nachhaltiges Handeln zu einem wesentlichen Bestandteil fast aller Unternehmen wird und eine wachsende Bedeutung von ESG-Themen für erfolgreiches Banking strategisch wichtig ist. Nachhaltigkeit steht im Fokus von Organisationen und der gesamten Gemeinschaft, in der sie tätig sind.

Raiffeisen BANK dd Bosna i Hercegovina ist ein aktiver und engagierter Corporate Citizen, der versucht, Wissen über verschiedene Aspekte der Nachhaltigkeit zu vermitteln. Um Bewusstsein für die Bedeutung von Nachhaltigkeit und ESG-Themen zu schaffen und die finanzielle Allgemeinbildung im Land zu stärken, hat Raiffeisen Bank zahlreiche Aktivitäten in diesem Bereich ins Leben gerufen.

Eine davon ist die Produktion einer Videoreihe für die Financial News, die jeden Abend zur Hauptsendezeit auf zwei nationalen TV-Sendern ausgestrahlt wird. Außerdem wird das Material auf dem YouTube-Kanal der Bank, in sozialen Netzwerken und im Intranet gepostet. Bisher wurden zwei Videos produziert, und neue Videos über die künftigen Aktivitäten der Bank in den Bereichen Nachhaltigkeit und ESG werden folgen. 

Ziel des Videos über verantwortungsvolles Banking ist es, die Bedeutung dieses Konzepts zu erklären, das den Umgang mit Umwelt und Gemeinschaft beinhaltet, in der eine Bank tätig ist. Ein "Responsible Banker" zu sein bedeutet, Investoren zu gewinnen, die Zufriedenheit von Kund*innen und Mitarbeitenden zu erhöhen, sowie neue Arbeitsplätze und mehr Transparenz zu schaffen.

Das Ziel des zweiten Videos ist es, das Engagement der Raiffeisen Bank für ein verantwortungsvolles Bankgeschäft durch die Umsetzung von Nachhaltigkeits- und ESG-Aktivitäten zu zeigen. Die Bank ist bestrebt, ihren Kund*innen nachhaltige Finanzprodukte und -dienstleistungen anzubieten und sie bei der Transformation in eine nachhaltige Zukunft zu unterstützen. Darüber hinaus trägt sie zur Reduktion der CO2-Emissionen bei.

Produkte aus unserem Netzwerk

Sustainability & ESG

Kathrein Bank: Nachhaltige Fonds

Kathrein Capital Management ist eine 100% Tochtergesellschaft der Kathrein Privatbank und bietet eine Vielzahl von nachhaltigen Fonds an.

TATRA BANKA, A.S.: Erste grüne Anleihe auf dem slowakischen Markt

Im vergangenen Jahr begab die Tatra banka die erste grüne Anleihe auf dem slowakischen Markt in der Höhe von 300 Mio. Euro und hat damit ihre Position als Innovationsführer nicht nur im Bereich der Produkte, sondern auch der Nachhaltigkeit allgemein bestätigt. 

Die Tatra banka hat nun erstmalig ihren Mittelverwendungs- und Impact-Bericht veröffentlicht, um die Verwendung der Erlöse und die Auswirkungen der finanzierten Projekte auf die Umwelt offen zu legen.

TATRA BANKA, A.S.

Erste grüne Anleihe auf dem slowakischen Markt

Im vergangenen Jahr begab die Tatra banka die erste grüne Anleihe auf dem slowakischen Markt in der Höhe von 300 Mio. Euro und hat damit ihre Position als Innovationsführer nicht nur im Bereich der Produkte, sondern auch der Nachhaltigkeit allgemein bestätigt. Der Erlös wurde für die Finanzierung grüner Projekte der Kunden der Bank verwendet. Die Tatra banka hat nun erstmalig ihren Mittelverwendungs- und Impact-Bericht veröffentlicht, um die Verwendung der Erlöse und die Auswirkungen der finanzierten Projekte auf die Umwelt offen zu legen. Nahezu 90 % der Erlöse wurden für die Finanzierung der Kategorie "grüne Gebäude" verwendet, die hauptsächlich aus Wohngebäuden mit den höchsten Energieklassen besteht. Ein erheblicher Prozentsatz der Mittel entfiel auch auf die Kategorie "Energie", in der die Bank Projekte im Bereich der erneuerbaren Energien, vor allem Solarenergieprojekte, finanzierte.

Hier sind einige interessante Fakten aus dem Bericht:

  • Die CO2e-Einsparungen der geförderten Projekte entsprechen 35.702,50 Tonnen pro Jahr, was dem jährlichen Stromverbrauch von 7.000 Haushalten oder 143 Millionen Kilometern, die ein durchschnittlicher benzinbetriebener Pkw zurücklegt, entspricht
  • Obwohl der größte Teil des Portfolios aus Immobilien besteht, werden bis zu 55 % der Einsparungen durch die Projekte im Bereich der erneuerbaren Energien erzielt, die weniger als 6,5 % des Portfolios ausmachen.

Derzeit wird der Bericht auf der Website der Bank nicht nur für Investoren, sondern auch für alle, die sich für das Thema Nachhaltigkeit interessieren, veröffentlicht.