Konsensusschätzung

Einmal- und Sondereffekte im 3. Quartal 2021

  • Die Erstkonsolidierung der Equa Bank wirkte sich mit etwa 30 Basispunkten negativ auf die harte Kernkapitalquote der RBI aus.
  • Der Vorschlag einer zusätzlichen Dividende für 2020 wirkte sich mit etwa 10 Basispunkten positiv auf die harte Kernkapitalquote der RBI aus (die außerordentliche Hauptversammlung findet am 10. November statt).


Zusätzliche Information für das 3. Quartal 2021

  • In Polen wurden kreditbezogene Rückstellungen für Rechtsstreitigkeiten auf Portfoliobasis in Höhe von EUR 40 Millionen im übrigen Ergebnis gebucht.
  • Die Equa Bank steuerte EUR 16 Millionen zum Zinsüberschuss bei. Durch die Equa Bank erhöhten sich die Verwaltungsaufwendungen um EUR 10 Millionen und die Wertminderungen auf finanzielle Vermögenswerte um EUR 15 Millionen (hauptsächlich Stage 1).

 

Erfolgsrechnung

Konsensus in EUR Millionen
Durchschnittswert Höchstwert

Tiefstwert

Zinsüberschuss 3.221 3.273 3.168
Provisionsüberschuss 1.885 1.994 1.831
Übrige Betriebserträge 184 258 -110
Betriebserträge 5.288 5.456 4.930
Verwaltungsaufwendungen -2.989 -2.938 -3.141
Betriebsergebnis 2.287 2.468 1.789
Übriges Ergebnis -346 170 -713
Staatliche Maßnahmen und Pflichtabgaben -199 -177 -212
Wertminderung auf finanzielle Vermögenswerte -458 -395 -510
Ergebnis vor Steuern  1.418 1.606 1.144
Steuern vom Einkommen und Ertrag -344 -289 -388
Ergebnis nach Steuern 1.063 1.236 801
Konzernergebnis 949 1.111 751

 

Kennzahlen / Bankspezifische Kennzahlen

Monetäre Werte in Euro Million
Durchschnittswert Höchstwert

Tiefstwert

Risikogewichtete Aktiva (RWA gesamt) 86.956 89.297 81.806
CET1 Ratio (fully loaded) 13,3% 13,6% 12,8%
Nettozinsspanne 1,89% 1,93% 1,78%
Cost/income Ratio 56,9% 63,7% 55,0%
Konzern-Return-on-Equity 7,4% 8,9% 5,8%
Dividende in EUR 1,21 1,85 0,60

Die Konsensschätzungen der Geschäftsergebnisse beruhen auf Gewinnprognosen von Wertpapieranalysten, die die Entwicklung der Raiffeisen Bank International verfolgen. Die von diesen Analysten geäußerten Ansichten und gemachten Prognosen, Schätzungen und Vorhersagen zur Performance (und damit die Zahlen der Konsensschätzungen) geben ausschließlich die Meinung dieser Analysten wieder und nicht die Meinung, Prognosen, Schätzungen oder Vorhersagen der Raiffeisen Bank International oder ihres Managements. Die Tatsache, dass die Raiffeisen Bank International diese Zahlen zur Verfügung stellt, bedeutet nicht, dass das Unternehmen diese Informationen, Schlussfolgerungen oder Empfehlungen gutheißt oder mit ihnen einverstanden ist. Die Raiffeisen Bank International übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit dieser Schätzungen und keine Verpflichtung, sie zu aktualisieren oder zu überarbeiten.

Letzte Aktualisierung: 30. August 2021